Sonntag, 7. Oktober 2012

Badematte aus Mehlsack

Hallo Ihr Lieben, danke für Eure netten Kommentare die Ihr auf meinem Blog hinterlasst. Ich freue mich immer sehr darüber.


Heute möchte ich Euch meinen neuen Badezimmerläufer zeigen.
Ich habe mir ein schönes Badehandtuch in einem schwedischen
Möbelhaus gekauft. Es hatte genau die Länge die ich benötigte.
Ich habe eine Kiste mit alten Mehlsäcken geschenkt bekommen,
ach habe ich mich gefreut.
Einen Mehlsack ohne Aufschrift habe ich auf das Handtuch genäht.
Daraus ergab sich dann ein Rand. Diesen habe ich umgenäht und dabei
drei nähmaschienen Nadeln abgebrochen. Ich kann Euch sagen das ganze
ist ganz schön dick und schwer geworden.
Da ich sooooo auf Spitze stehe, habe ich mittig noch eine altes Häckeldeckchen aufgenäht.

Das Ganze liegt nun vor unserem schönen, shabby Waschtisch......
Was meint Ihr????
Ich bin sehr glücklich damit.









Damit alles schön passt ist natürlich am Badezimmerfenster auch Spitze
an  der Gardiene.




Mein alter Schrank hat Füße bekommen, dass sieht einfach besser aus, die zwei Griffe aus Metall sind noch orginal. Er hatte mal eine Spanngardiene in den Scheiben und war mal ein Vorratsschrank. Nun haben all unsere Handtücher und Körbe darin platz.

Alles Liebe und herzliche Grüße Eure Heike



 

Kommentare:

  1. Ooooooohhhhh Mann Heike,

    ist das schön!
    Ich bin total begeistert! So eine Gardine habe ich als Scheibengardine gemacht - könnte ich auch mal einstellen.....
    Die Badezimmermatte ist wunder-, wunder- wunderschön!

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  2. ...Hammer...das sieht toll aus...vielleicht möchte ich auch einen ..hi,hi...und die Vorhänge im Bad...sensationell!!!
    Lieben Gruß und Bussi
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. bin gerade durch Zufall auf deinen Blog gehüpft.
    Der Badevorleger ist ja eine geniale Idee! BOAH, sieht richtig toll aus! Ideen muss FRAU haben!
    Da ich noch etliche Mehlsäcke und neue(alte) Kartoffelsäcke hier liegen habe, weiß ich jetzt, was ich davon machen kann!
    Ganz lieben Dank für diese tolle Inspiration!

    wünsche dir einen schönen Herbstsonntag und
    LG Regina

    AntwortenLöschen
  4. Freut mich das sie nun doch den Weg ins Bad gefunden hat
    Was macht der beleuchtete Hortensienkranz?
    Viele liebe Grüsse sendet dir Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Heike,
    die Idee mit der Badematte gefällt mir richtig gut! Passt prima zu den Gardinen! Hab auch noch so viele alte Möbel, die aufgearbeitet werden wollen. Der Schrank macht sich toll in seinem neuen Outfit! Nehm ich mir als Anregung!
    Liebe Grüße und schönen Restsonntag!
    Solveig

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heike,
    die Matte ist ein absoluter Traum...zum Niederknien schön!!!! Ich liebe sie!! ;-)))
    Der Schrank und die Gardinen sind ebenfalls bezaubernd!
    Hab einen schönen Start in die neue Woche,
    liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. wow bin durch anja,heute auf deinen blog gestoßen,hab mich mal als folger eingetragen,denn dein blog ist zauberhaft,genau wie der tolle badeteppich,was eine tolle idee,respekt!
    lg aus der nachbarschaft...Anca

    AntwortenLöschen
  8. Endlich mal wieder eine neue Inspiration,die Matte find ich sehr schön!
    Danke dafür,
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Heike,
    ich freue mich über Dich ;o) Dein neuer Badteppich ist wunderschön. Tolle Idee - ich habe nur leider kein Nähtalent ;o( Außerdem beneide ich Dich soooo um Deinen wundervollen Kerzenleuchter auf der Fensterbank. Ich hätte auch so gerne einen...

    Tschüß und bis bald und irgendwo habe ich gelesen, dass Du krank bist.. Ich wünsche Dir rasche Besserung, damit Du Dein Wochenende genießen kannst.


    Herzlichst
    Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Schön ist deien Badezimmermatte eine so schöne Idee.Und die Gardine
    sieht ganz toll aus mit der Spitze.Liebe GRüße Jana.

    AntwortenLöschen